Auf Wunder warten hilft nicht – Hilfen zur Planung des Dokumentationsprojekts

Bei Gesprächen mit IT-Verantwortlichen höre ich immer wieder den Satz: „Ich weiß, wir müssen uns endlich um die Dokumentation kümmern, aber …“ Und dann folgen eine Reihe von Gründen, warum es bislang nicht möglich war, eine strukturierte Dokumentation aufzubauen.

Und realistischer Weise arbeiten heute viele IT-Organisationen aufgrund steigender Anforderungen an die Verfügbarkeit der Systeme und fehlender Ressourcen bereits an ihren Kapazitätsgrenzen. Doch es hilft nichts. Denn abgesehen von steigenden gesetzlichen Anforderungen an die Dokumentation, erfordert gerade die zunehmende Komplexität der Systeme eine aktuelle und flexible IT-Dokumentation. Weiterlesen …