12 Argumente für eine IT-Dokumentation

Vor kurzem hat die Fachjournalistin Anita Kehrer ein Interview zum Themenfeld IT-Dokumentation mit mir geführt. In dem in der Mitgliederzeitschrift der German Unix User Group e.V. (GUUG) „Uptimes“ veröffentlichten Interview ging es vor allem um die Motivation zur für die Pflege einer IT-Dokumentation.

Eine der Fragen war, ob es nach meiner Erfahrung eher extrinsische Motivationen also „Anschubser“ von außen sind, die IT-Organisationen dazu bringen eine Dokumentation zu erstellen oder ob ich auch Anfragen erhalte, die eigenmotiviert sind. Weiterlesen …

Von der Pflicht zur Kür

Für mich ist nach wie vor die Konzeption, Erstellung, Qualitätssicherung und Pflege von Dokumenten eine spannende Herausforderung. Ich bin mir aber durchaus bewusst, dass das Thema IT-Dokumentation wohl nur bei den wenigsten eine ähnliche Begeisterung hervorrufen dürfte.

Meistens wird die Dokumentation als lästige Pflicht betrachtet, die man „irgendwie“ erledigen muss. Doch was muss eigentlich dokumentiert werden?  Und vor allem Dingen warum überhaupt? Weiterlesen …