Datensicherheit

In Anlehnung an das Gabler Wirtschaftslexikon beschreibt Datensicherheit alle technischen und organisatorischen Maßnahmen zum Schutz von Daten vor Verfälschung (Integrität), Zerstörung (Verfügbarkeit) und unzulässiger Weitergabe (Vertraulichkeit). Bei Bedarf können weitere Schutzziele wie Authentizität, Verbindlichkeit und Zurechenbarkeit einbezogen werden.  Heute wird meist der weiter gefasste Begriff „Informationssicherheit“ verwendet.